INKLUSIVA im Dialog mit der EUTB der Deutschen Multiplen Sklerose Gesellschaft e.V. RLP

Frage 1: Wer sind Sie und warum nehmen Sie an der INKLUSIVA teil?

Antwort: Wir sind eine kostenfreie Beratung für alle Menschen mit Handicap, also Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigung, sowie Menschen mit chronischen Erkrankungen. Zu uns können alle Menschen mit körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen kommen. Wir beraten und Informieren zur Teilhabe in allen Lebensbereichen, damit jeder und jede selbstbestimmt leben kann. Wir haben eine offene Tür für Eltern, für junge Erwachsene und Freunde und Angehörige. Auch professionelle Unterstützer sind herzlich willkommen. Die EUTB, die Teilhabeberatung, stellt sich auf der INKLUSIVA vor, damit viele Menschen uns kennenlernen, damit sie alle mit unserer Unterstützung ihr Leben selber gut gestalten zu können.

Frage 2: Was beraten wir?

Antwort: Wir ermutigen und fördern Sie, damit Sie ihre Ideen für das eigene Leben umsetzen können. Wir sind neugierig auf Sie und unterstützen Sie in der Entwicklung Ihrer Lebensideen mit Unterstützung zu: Assistenz, Teilhabe an Arbeit, Erwerbsminderungsrente, Freizeitgestaltung, Gestaltung sozialer Beziehungen, Haushaltsführung, Hilfsmittel, Krankheitsbewältigung, Medizinische Reha, Pflegeversicherung, Schwerbehindertenausweis, Eingliederungshilfe, Sozialhilfe, betreutes Wohnen.

Frage 3: Wie beraten wir?

Antwort: Wir freuen uns auf Sie mit all Ihren Erfahrungen und Ressourcen, lernen Sie kennen und entwickeln mit Ihnen Ideen für das weitere Leben: im Kindergarten, in der Schule, auf der Arbeit oder für das eigenständige Wohnen. Wir fördern Ihre Vorstellungen und Wünsche: Sie sind der Mittelpunkt! Um die Ideen mit Ihnen umsetzen zu können, haben wir umfangreiche sozialrechtliche Kenntnisse, wissen um die Leistungsangebote und Leistungserbringer in und um Mainz und helfen bei der Beantragung von Hilfen. Wir beraten barrierefrei, unabhängig und kostenfrei!

Frage 4: Wo beraten wir?

Antwort: Die Beratungsstelle ist für Menschen Gehbehinderung und Rollstuhl barrierefrei zu erreichen. Die Beratungsstelle ist gut mit dem Bus zu erreichen, Bushaltestelle „Mainz Kurfürstenstraße. Für die Anreise mit PKW kann nach Absprache ein Parkplatz zur Verfügung gestellt werden (GoogleMaps: EUTB Mz). Wir beraten auch bei Ihnen zu Hause. Bitte melden Sie sich vorab telefonisch oder per Email bei uns, damit wir einen Termin vereinbaren. Sagen Sie uns auch, wenn Sie einen Dolmetscher benötigen.

Unsere Kontaktdaten:

EUTB Beratungsstelle Mainz
DMSG-RLP
Hindenburgstr. 32
55118 Mainz

Telefon 06131-961614
Handy: 016-1645826
Mail: eutb-buesch@dmsg-rlp.de
www.eutb-mz.de

Logo der EUTB Beratungsstelle Mainz, DMSG RLP

Aussteller_in
EUTB Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung c/o Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft e.V. RLP

Es ist ein Stand des EUTB auf einem Straßenfest zu sehen. Eine Rollstuhlfahrerin dreht gerade das Glücksrad an.